Attersee Cup 2020 gestartet

Der Attersee Cup 2020 konnte Covid-19 bedingt nicht pünktlich starten. Dem SCK ist es aber gelungen das Ansegeln kurzfristig zu verschieben und so wurde das Ansegeln am 20. Juni zu einer gelungenen Veranstaltung.Trotz des sehr schlechten Wetterberichtes waren 56 regattahungrige Seglerinnen und Segler gekommen. Da pünktlich zum Start der Regen aufhörte und sich schöner Süd-Südwest mit 10 bis 14 Knoten durchsetzte, konnten zwei wunderschöne Wettfahrten gesegelt werden.Der Sieg in der Gesamtwertung ging an Manfred Schönleitner (UYCAS), Kristina Lomoschitz (UYCAS), Christian Rabeder (SCK), Martin Hartl (SCK) und Doris Mössenböck auf einer Brenta 30. Der Sieg in der Klasse White Sail ging an Michael Mitterdorfer vom SCK auf einer H-26 Kurzkiel.

Der erste Gewinner eines € 80,00 Gutscheines der Firma Yachtservice Gebetsroither war Thomas Dieplinger vom Segelclub Attersee.

Nächste Veranstaltung ist die Eisbär Trophy beim Segelclub Attersee am 27. Juni.

Post navigation